Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion

 

Auswertung praxisüblicher Deckensysteme hinsichtlich des Treibhauspotenzials und Ableitung möglicher Referenzwerte

Der Technische Ausschuss "Nachhaltig Bauen mit Beton" des DAfStb verfolgt das Ziel, Maßnahmen für ein klimagerechtes Bauen mit Beton aufzuzeigen. In diesem Zusammenhang arbeitet er an einer Richtlinie zur Begrenzung von CO2-Emissionen von Rohbaukonstruktionen. Verknüpft mit einem definierten Reduktionspfad soll aufgezeigt werden, in welcher Form aktuelle Referenzwerte bis auf Null im Jahr 2045 reduziert werden müssen.

Da Deckenbauteile für einen wesentlichen Anteil der Treibhausgasemissionen einer Rohbaukonstruktion verantwortlich sind, wird in diesen Bauteilen der größte Hebel zur Reduktion der Emissionen vermutet.

Das Ziel dieses Forschungsvorhabens besteht daher in der Erfassung des Status Quo der aktuellen Planungs- und Baupraxis in Bezug auf Deckensysteme. Hierfür sollen typische Querschnittsabmessungen, eingesetzte Materialien bzw. Materialgüten anhand einer Praxisumfrage erhoben und analysiert werden. Aufbauend auf den eingesetzten Materialmengen werden zudem die Grauen Emissionen der jeweiligen Deckensysteme ermittelt, die als Basis zur Ableitung praxistauglicher Referenzwerte dienen und als Startwert für einen Reduktionspfad herangezogen werden können.

Mittelgeber

DAfStb e.V.

http://www.dafstb.de/

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Christian Glock
Michael Heckmann, M.Sc.

Schwerpunkte

Graue Emissionen
Ökobilanz

Lehre

Weiterlesen

Forschung

Weiterlesen

Team

Weiterlesen

Publikationen

Weiterlesen

Promotion

Weiterlesen

Kontakt

Weiterlesen
Zum Seitenanfang